Tarraco romana

Altafulla wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, wofür die römische Villa dels Munts ausschlaggebend war. Altafulla gehört dem Denkmalschutzverband Consorci del Pla de Competitivitat de la Tàrraco Romana (Tarragona, Altafulla, Constantí und Roda de Barà) an.

In der Umgebung der großen römischen Stadt Tarraco wurden zahlreiche Villen gebaut, auf deren Ländereien man der Landwirtschaft nachging und die der Freizeitgestaltung dienten. Eine davon war die römische Villa dels Munts in Altafulla, die im 1. Jh. v. Chr. in Strandnähe entstand.